top of page

Lina Lamont in “Singin’ in the Rain” in Salzburg

Vanaf 2 december 2023 zal Niniane te zien zijn in de rol van Hollywood-diva Lina Lamont in de musical-klassieker Singin’ in the Rain in Oostenrijk.


Zie onderstaand persbericht:



„Singin’ in the Rain“ ist eine große Liebeserklärung an das Musical. Die Hollywood-Vorlage mit spektakulären Tanzszenen zählt heute zu den berühmtesten Filmen der Geschichte und rangiert regelmäßig in den Top 10-Listen der besten Filme aller Zeiten.

Es ist die goldene Ära Hollywoods: Fans belagern scharenweise die roten Teppiche um ihren Leinwandheld*innen endlich einmal näherzukommen, die Boulevardblätter sind voll von Geschichten über Stars und Sternchen. Doch hinter den Kulissen der Traumfabrik ist nicht immer alles so glänzend, wie es scheint.

Don Lockwood (Ramesh Nair) und Lina Lamont (Niniane Everaert) sind die größten Stummfilmstars ihrer Zeit und das Leinwand-Paar schlechthin. Abseits des Kinos allerdings hat Lockwood überhaupt keine Gefühle für seinen Co-Star. Auf der Flucht vor aufdringlichen Fans macht Don eines Abends die Bekanntschaft der jungen Schauspielerin Kathy Selden (Julia-Elena Heinrich), an der er schnell Interesse findet. Doch Dons Karriere gerät ins Wanken, als eine technische Neuerung die Fundamente des Films in ihren Grundfesten erschüttert – der Tonfilm. Das Problem: Linas Stimme ist nicht gerade dazu geeignet, einem großen Publikum präsentiert zu werden. Wie gut, dass Kathy Selden eine ausgesprochen talentierte Sprecherin und Sängerin ist.

Das Filmmusical „Singin’ in the Rain“ aus dem Jahr 1952 feiert das Hollywood der 20er und 30er Jahre. Die Musik von Nacio Herb Brown (1896–1964) und Arthur Freed (1894–1973) stammt größtenteils aus dieser Zeit und wurde von Betty Comden und Adolph Green zu einer Handlung verflochten, die das Lebensgefühl der Traumfabrik wiederaufleben lässt.

Simon Eichenberger wurde mehrfach mit dem deutschen Musicalpreis ausgezeichnet. Die Tänzerin Dominique Brooks-Daw wird die berühmten Tanzszenen für die Bühne gestalten. Tobias Meichsner, der neu ernannte Zweite Kapellmeister am Landestheater, übernimmt die musikalische Leitung. Musicalstar Ramesh Nair ist als Don Lockwood zu erleben.


Inszenierung: Simon Eichenberger

Musikalische Leitung: Tobias Meichsner

Choreographie: Dominique Brooks-Daw

Bühne: Charles Quiggin

Kostüme: Aleš Valášek

5 weergaven0 opmerkingen

Recente blogposts

Alles weergeven
bottom of page